Dönnhoff - Niederhäuser Hermannshöhle Riesling GG 2016

Dönnhoff - Niederhäuser Hermannshöhle Riesling GG 2016
Flaschengröße: 0.75 Liter
Produktpreis (netto):
46,13 €  
Bruttopreis pro Liter:
73,20 €
Bestellpreis (inkl. MwSt):
54,90 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Bewertung:  - Klassifikation:  GG Rebsorten:  100% Riesling Trinkreife:... mehr
Produktinformationen "Dönnhoff - Niederhäuser Hermannshöhle Riesling GG 2016"

Bewertung: -
Klassifikation: GG
Rebsorten: 100% Riesling
Trinkreife: -2040+
Alkoholgehalt: 12,5%
Farbe: weiß
Geschmacksrichtung: trocken
Allergenhinweis/Allergens: enthält Sulfite/sulphites
Erzeuger: Weingut Dönnhoff, Bahnhofstraße 11, 55585 Oberhausen an der Nahe

Das Weingut Dönnhoff, das 2012 als „Weingut des Jahres“ ausgezeichnet wurde, gehört zu den besten Unternehmen der Weinregion Rheinland-Pfalz. Grundprinzip des Unternehmens ist die „Suche nach Balance“, damit die Weine sich durch eine unverwechselbare Qualität auszeichnen. Nicht ganz unbegründet gelten Helmut Dönnhoff und sein Sohn Cornelius als „Riesling-Spezialisten“, die die geschmacklichen Vorzüge dieser weißen Rebsorte wertschätzen. Dönnhoff ist der Name eines deutschen Familienunternehmens, das von Helmut Dönnhoff und seinem Sohn Cornelius geführt wird. Helmut und Cornelius sind leidenschaftliche Winzer, deren Weine Eleganz und Feinheit vereinen. Das britische Weinmagazin Decanter zeichnete das Weingut Dönnhoff als eines der besten 20 Unternehmen der Welt aus. Feinschmecker, das Magazin für Genießer, bezeichnete die erfolgreichen Unternehmer sogar als „Könige des Rieslings“.
Zweifelsohne wissen Helmut und Cornelius Dцnnhoff mit den Eigenschaften und Bedьrfnissen der Rebsorte Riesling umzugehen. Ihr Weingut befindet sich in Oberhausen an der Nahe, in der berьhmten Weinbauregion Rheinland-Pfalz. Die besten Lagen, darunter Leistenberg, Felsenberg, Hermannshöhle, Dellchen, Brьcke, Kirschheck, Höllenpfad und Krötenpfuhl, erstrecken sich in unmittelbarer Nähe der Nahe. Die terrassierten Steillagen, die mit Sonne gesegnet sind, bestehen größtenteils aus verwittertem Tonschiefer, auf dem hervorragende Kabinettweine entstehen können, die eine hohe Mineralität besitzen. In dem Anbaugebiet Krätenpfuhl, das von warmen Lössböden und Kieselsteinen, die das Sonnenlicht optimal speichern, dominiert wird, reifen die Trauben besonders schnell heran, weshalb die Rieslinge sich durch einen rassigen Geschmack und eine pikante Säure auszeichnen. Der Felsenberg ist ein besonders alter Sьdhang, dessen Böden, die sich leicht erwärmen, vulkanisch geprägt sind. Hier entstehen außerordentlich mineralische Trauben, die sich durch eine feine Feuersteinnote auszeichnen. Zu den Gutsweinen des Weingutes Dönnhoff gehören trockene Rieslinge, Weiß- und Grauburgunder, die sowohl in Edelstahlbehältern als auch in Holzfässern aus deutscher Eiche heranreifen. Ein trockener Riesling glänzt mit einem frischen, klaren, eleganten und nahezu herzhaften Geschmack, der von einer hohen Mineralität gekennzeichnet ist. Der Grauburgunder des Hauses verbleibt 6 Monate im Eichenfass, damit er eine kräftige Fruchtnote entwickelt. Da die würzigen und frischen Aromen eines Weißburgunders sich mit einer ausgewogenen Säure paaren, gilt dieser Wein als typischer Essensbegleiter.

Weiterführende Links zu "Dönnhoff - Niederhäuser Hermannshöhle Riesling GG 2016"
Zuletzt angesehen